Love: say it with Stampin’ Up!

Hola and welcome to my blog,

today is Kre8tors BlogHop and we have many ideas around valentine’s day and love. This is what I have created: a little minialbum as a wedding present for one dear friend of mine.

Some more pictures for details.

I will add some photos from the ceremony and the party later on 🙂

I am glad that I got to use many of my tools and designer papers on this project. You can find the list of materials after the roll-call list with the participants of this blog hop.So this was my little present.  Now let’s take a look to Cheryl’s project:

and below you can find the rollcal list with the other ideas the Kre8tors have prepared for you today:

Melissa Tennison
Su Mohr
Tricia Butts
Kathy Maurer
Janey Backer
Ilonka Schneider
Jacqui Lawrence
Sandra Roberts
Kirsteen Gill
Pia Gerhardt
Jacqueline Schilder
Tracy Marie Lewis
Linda Handford
Sue McDonald
Alexandra Rauf
Anastasia Radloff
Jo Blackman
Laura Kate Mackie
Cheryl Hamilton
Deb Naylor
Rebecca-Jo Unwin
Ximena Morales  ——- this is me 🙂
Cheryl Taylor
Dorothee Buhn
Eva Potts
Jan Musselman
Annette Elias

Product List

Window Sheets

6,00 €

Glue Dots

6,50 €

Clear Block C

8,50 €

Take Your Pick

12,00 €

Breast Cancer and Cancer Care Inequity

Hola! and welcome to my blog,

Today I am hoping with other 29 Stampin’ Up! Demonstrators from all over the world to support Brest Cancer Awareness. We all have designed PINK projects for this hop and I am really curious and exited to see what my colleagues have prepared for today.

One of the most sad things I have observed, is how much economic conditions can be a decisive factor on weather these warriors will win their battles or not. At least what I have seen in Colombia is very discouraging: for people to get opportune treatments and timely doctor appointments, they have to be privately insured or pay up in front thousands of dollars. Medicine is expensive and social insurance only offers specialized treatment on selected cities. So only those that have the means to pay and travel on daily basis to the health centers really have a chance to fight a fair fight against cancer. I think this is one important issue that is widely overlook when talking about this decease.

As for my protect, I have made this card for someone dear to me and that is fighting against cancer:

I have recently discovered how to make “cards in a box” and since it is so easy, I am happy experimenting with that and the (oh so many!) options to create one. This time, I took the lovely – and my ultimate favorite from the holidays catalog – “Take out” thinlit dies to make the “vase” for the card. I cut off the bottom flaps of the box so that it could fold flat in the envelope.

The “vase” for my flower bouquet is made with “melon mambo” card stock and for decoration stamped with “Versamark  ink” for a ton-on-ton effect. I found the perfect sentiment for the card in the stamp set “Big Thank you” and stamped it with “lovely lipstick” ink on a scrap from “petal pink” card stock.

The flowers were punched with the “Daisy Punch” out of the beautiful “Petal promenade” designer paper. Since the box is so tiny, I had to modify the size of the flowers so the proportions were right. For this, I cut the petals from the punched flower and glued them back in layers onto a half inch circle.

I colored the envelope with a sponge brayer and “petal pink ink” and decorated it with some stamps of the “timeless textures” stamp set.

Thank you for visiting my blog! I hope it has created some awareness and inspired you to create your own project for someone special to let them know you care.

Now let us hop together to see all the wonderful creations from the other participants on this blog hop.

Happy Stampin’ !
Ximena @Stampinxime

Please click hear to see the links to the blog hop participants.

or click directly on the links listed below:

1. Karen Colburn
2. Elaine Pelletier–PaperCraftsbyElaine.com
3. Anastasia Radloff
4. Helzie – SlimmandStylish
5. Alexe Guillemette-FoliesCreatives
6. Libby Dyson – Libby Stampz, Australia
7. Lisa Ann Bernard – Queen B Creations – USA
8. Esther Boulter
9. Janneke de Jong – the Netherlands
10. Pia Gerhardt – Germany
11. Terri Tank- USA
12. Janet Wakeland
13. Nature
14. Debbie Henderson – USA
15. Sara Levin – USA
16. Jenny Hall
17. Alessandra Winfield – Australia
18. Sara Rayner
19. Janey Backer, Inspired Stamping
20. Ximena Morales – Germany  – you are here now
21. Michele Reynolds
22. Lisa Milligan – USA
23. Narelle Fasulo – Australia
24. Dawn Thomas (USA)
25. Danielle Bennenk – Netherlands
26. Jen Tribue – USA
27. Joanne Cantrell – USA
28. Deb Naylor-Flying Stamper USA
29. Sue Prather
30. Ginny Harrell

BLITZ-ANGEBOT AM 23.10. Mehr dazu hier:

 

BlogHop “Natur” mit PaSteLlo

Hola und Willkommen!

es ist wieder Zeit zum hopsen mit dem PaStello Design Team.

Unser Thema heute ist “NATUR” Yurda hat wieder eine super Arbeit mit dem Banner geleistet! Findet ihr nicht?

Es ist erstaunlich, wie viele Möglichkeiten es beim Thema Natur bei Stampin’ Up! gibt. Allein beim Designerpapier haben wir wahnsinnig viele Optionen und Farbkombinationen.

Für das heutige Projekt habe ich dann einen kleinen Dschungel auf eine “Card-in-a-box” gezaubert.

Die Grundkarte habe ich mit zwei Designerpapiere dekoriert: “Traumhaft Tropisch” und “Jetzt wird’s Wild”. Die unterschiedlichen Blätter habe ich aus Papierreste mit der Thinlitsformen “Palmengarten” ausgestanzt.

Den kleinen Bären habe ich aus dem Set “Tierische Glückwünsche” gestempelt, mit der dazu passende Thinlith ausgestanzt und mit der Stampin’ Blends in Savanne koloriert.

Das tolle bei einer “Card-in-a-box” ist, dass man die “Box” zusammenfalten und in einen Umschlag verschicken kann. So sieht die gefaltete Karte aus:

Auf der Rückseite ist reichlich Platzt für die Grußnachricht und/oder die Unterschriften.

Unten findet ihr die Liste der Materialien, die ich für diese Karte benutzt habe. Auch wenn anders aussieht, ist es eigentlich ganz einfach nachzubasteln. 🙂

Kommenden Samstag am 01.09.2018, findet wieder einen Workshop bei mir um 15uhr statt. Es sind noch Plätze frei und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Lust und Zeit hättet, dabei zu sein. Hier geht es zu  Anmeldung über das Kontaktformular.

Bitte denkt dran, dass es nur noch wenige Tage bleiben, um eure Stampin’ Up! Gutscheine über mich zu verdoppeln! Stichtag für meine letzte Sammelbestellung im August am Mittwoch den 29.08.2018. Es wird dann alles bestellt, was bis dahin bezahlt worden ist.

Jetzt geht es für euch weiter zur lieben Katja und ihrem Beitrag. Falls ihr noch nicht die ganzen anderen Beiträge aus dem Blog Hop gesehen habt, schaut dort unbedingt vorbei! Unten findet ihr die Liste mit alle Links.

Ich wünsche euch ein schönen Sonntag und bis Bald.

Liebe Grüße
Eure Xime

Simone
Barbara
Yurda
Patricia
Brigitte
Conni
Ximena – hier seid ihr gerade
Katja
Maren
Pia
Waltraud

Materialeinliste:

Clear Block H

10,50 €

Glue Dots

6,50 €

Simply Shammy

9,75 €

Frames Elements

7,25 €

Linen Thread

5,50 €

 

 

 

Sommerparty mit Stampin’ Up!

Hola und wilkommen !

nach der Urlaubspause bin ich wieder da und hopse wieder gerne mit der Mädels aus der PaStello Design Team 🙂

Heute haben wir uns vorgenommen, euch Projekte zu einer Sommerparty zu präsentieren. Das Thema finde ich super! Ich habe ein paar Deko-Elemente dafür gebastelt.

Dafür habe ich Stampin Up!  Produkte aus der Produktreihe “Traumhaft Tropisch” benutzt. Diese findet ihr auf die Seite 120 aus dem Jahreskatalog.

Die Korkuntersetzer habe ich aus IKEA mal geholt und wollte schon lange damit basteln. Mit der StempelSet “Tropenflair” habe ich sie jetzt Sommerlich dekoriert.

Dazu kamen die tolle Eisbecher die ich letztens in Penny gefunden habe. Ich sah  “Limette” und “Waldmoos”… dann musste ich sie einfach sofort kaufen.

Die Becher haben jetzt kein Eis bekommen, sondern leckere Wassermelone für die Hitze. Ich finde, sie passen Perfekt zum Thema Sommerparty.

Die Becher habe ich übrigens mit der Thinlitsformen “Palmengarten” dekoriert. Diese Thinlits finde ich soooo genial und sooo vielseitig !! Und ganz toll, damit kann man die Motive aus dem Designerpapier “Traumhaft Tropisch” mit der BigShot ausstanzen…. genau das habe ich gemacht:

Für die Deko-Sonnenschirme habe ich auch das Designerpapier aus der gleiche  Produktreihe benutzt. Aber auch das Designerpapier von der “In Colors” 2017-2019 genommen. Ich finde, sie passen Farblich sehr gut zusammen.

Die Anleitung für die süße Sonnenschirme habe ich HIER gefunden.

Also, wie ihr sieht, ich bin in dieser Produktreihe total verliebt! Ich werde sicherlich viele weitere Projekte damit werkeln. Es ist einfach wunderschön!

Jetzt geht es für euch weiter zur lieben Yurda und ihrem Beitrag. Falls ihr noch nicht die ganzen anderen Beiträge aus dem Blog Hop gesehen habt, schaut dort unbedingt vorbei! Unten findet ihr die Liste mit alle Links.

Wünsche euch ein schönen Sonntag und bis Bald.

Liebe Grüße
Eure Xime

Materialliste:

Bone Folder

8,50 €

Simply Shammy

9,75 €

Clear Block D

10,50 €

Blender Pens

14,50 €

Big Shot

120,00 €

Glue Dots

6,50 €

Blumenstrauß für den Frühling

Hola und willkommen zu einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese.

Letzte Woche habe ich bereits einen Bilderrahmen als Frühlingsdekor für zu Hause gebastelt. Heute möchte ich euch gerne den Blumenstrauß zeigen, die ich für mein Büro gebastelt habe. Die Idee habe ich bei Courtenay Heuston gesehen und müsste sie einfach ausprobieren. Die Blumen sehen so “echt” aus! Findet ihr nicht?

Alle anderen Pflanzen im Büro sind leider wegen der trockenen Luft aus der Klimaanlage gestorben. Mit meinen neuen selbst gebastelten Gänseblümchen in Weiß, werde ich mich nicht mehr darum sorgen müssen. 🙂

Natürlich kann man diese tollen Daisys auch in anderen Farben gestalten. Wie man so einen Strauß basteln kann, habe ich euch bereits mit einer kurzen Fotoanleitung in meinem aller ersten Blogbeitrag (HIER) gezeigt.

Da es so einfach geht, macht es mir sehr viel Spaß immer wieder Blumen mit dieser Stanze zu kreieren und auch zu verschenken. Hier noch ein weiteres Beispiel für euch:

OK, das war alles von mir für heute aber schaut euch HIER noch die anderen wunderschönen Projekte dieser BlogParade an und lasst euch inspirieren.

Liebe bastel-Grüße
Xime

 

 

 

 

 

Frühlingsdeko mit Stampin Up! – Bilderrahmen

Hola und willkommen zu einem neuen Bloghop vom PaStello Design Team.

Dieses Mal widmen wir uns Frühlings- und Osterprojekten. Für heute habe ich einen Bilderrahmen aus dem dm Markt genommen und passend zum Thema Frühling dekoriert. Mein latino Blut kann die wärmeren Tage kaum noch erwarten und ich freue mich schon sehnsüchtig auf die schönen Farben der kommenden Jahreszeit.

Dieser Rahmen in der Farbe Coral-Calypso lag schon seit Monaten in meiner Bastelschublade und endlich habe ich die Zeit und einen geeigneten Zweck für ihn gefunden.

Dafür habe ich das tolle Designerpapier Delightful Daisy und die Thinlits Große Buchstaben benutzt. Den freundlichen hellen Hintergrund habe ich aus einem Blatt Designerpapier aus dem Tuttifrutti Pack und einen aus dem Holzdekor Set gemacht. Das Ganze liegt auf einem Stück extra starkem Farbkarton der Farbe Vanille Pur.

Für die verschiedene Dekorelemente habe ich das Produktpaket Picknick mit dir, das Stempelset Bike Ride, die Celebrate You thinlits und den süßen Vogel aus dem Stempelset Blütentraum genommen.

Wie ihr seht eine ganz einfache Idee um den Frühling in den eigenen vier Wänden oder im Büro zu begrüßen. Die Artikel dazu könnt ihr gerne über meinen Onlineshop, direkt bei mir per Email oder über das Bestellformular bestellen. Ich freue mich auf eure Bestellungen und danke euch schon mal herzlich dafür.😊

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und weiter viel Spaß beim Hoppen und basteln! Hier geht es weiter zu Daniela und ihrem Beitrag und unten findet ihr wie immer nochmal alle Teilnehmerinnen dieses BlogHops auf einen Blick:

Maren
Ximena – hier seid ihr gerade
Daniela
Barbara
Pia
Tina
Brigitte
Simone
Patricia
Yurda
Waltraud 
Conni

ACHTUNG: Nächstes Wochenende (am 10. März) findet die nächste Sammelbestellung bei mir statt (HIER mehr dazu). Diesen Monat bekommt ihr außerdem für eure Online-Bestellungen ab 60 EUR die selbstklebenden Pailletten „Tuttifrutti von mir geschenkt. Dazu müsst ihr nur den Host-Code 7347JF9Q bei eurer Online-Bestellung verwenden!

Und hier noch die Materialliste zum heutigen Projekt:

Big Shot

120,00 €

Blog Hop #2 – Weihnachten mit dem PaStello Design Team

Hola! Und herzlich willkommen zu meinem Blog!
Heute geht in unserem PaStello Team Blog Hop um das Thema Weihnachten!

Ich habe mich speziell auf die Adventszeit konzentriert. Persönlich mag ich die ganze Atmosphäre dieser Vorweihnachtszeit mit ihren Lichtern, Kerzen, den ganzen Süßigkeiten und natürlich dem Glühwein ganz besonders.

Und um diese Vorweihnachtszeit bei mir zu Hause einzuläuten, habe ich diese zwei Projekte vorbereitet:

Da mein Mann sehr gerne Tee trinkt und dabei auch gerne neue Geschmacksrichtungen ausprobiert, bekommt er von mir zum Advent diesen selbst gebastelten Tee-Adventskalender.

Natürlich habe ich als DSP-Süchtige mir die tollen Weihnachts-Designpapiere aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog geholt. Die Farbkombination aus olivgrün und schwarz empfinde ich als sehr erfrischend und daher eine tolle Alternative zu dem traditionellen rot/grün. Zusätzlich nahm ich noch das schwarz-weiße “Weihnachtslieder”-Papier – ich finde beide ergänzen sich farblich toll und zudem ist es auch bestens geeignet um die kleinen Teebeutel zu verpacken, da es sehr dünn und einfach zu falten ist.

Die Teespender-Box habe ich aus zwei Stücken olivgrünem Farbkarton gebaut, da Farbkarton stabiler ist als DSP und deshalb besser geeignet um die Struktur der Box zu erhalten. Mit ein paar Stempeln (Spruch aus “Malerische Weihnachten”, die hängenden Ornamente aus “Wie ein Weihnachtslied” und die kleinen süßen Sterne und das Schneeflocken aus “Cheers to the Year”) und klares embossing Pulver habe ich danach die Box dekoriert.

Die Box kann man von hinten öffnen und schließen um die Teebeutel hineinzulegen. So kann ich meinem Mann für jeden Adventstag eine andere aromatische Überraschung aussuchen und das Box eventuell für nächstes Jahr wieder nachfüllen.

Für mein zweites Projekt, die Adventskerze, habe ich auch den Spruch aus dem “Malerische Weihnachten”-Set verwendet und die Kerzenstempel aus dem “Freude im Advent”-Stempelset genommen. Ich bin in diese tollen Kerzen aus dem Set total verliebt – Die sind einfach wunderschön! 😊

Ich hatte Kerzen schon vor langer Zeit mit Servietten verziert, bin aber nie auf die Idee gekommen, diese Servietten selbst zu gestalten… Dieses im Grunde so einfache Konzept habe ich erst vor kurzem in einem StampinUP! Forum für mich entdeckt und dachte sofort, „Das musst du unbedingt ausprobieren!“ Und es klappt! Und es sieht auch noch toll aus! Und das beste: Es ist wirklich keine große Kunst (ok, vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Kerze nur mit einem kleinen Bild verziert habe). Es hat jedenfalls richtig Spaß gemacht! Solche Kerzen kann man auch toll als kleines Mitbringsel nehmen – persönlich, individuell und trotzdem einfach zu machen.

So, das war alles von mir für heute. Ich hoffe, Ihr habt noch viel Spaß beim Basteln für die Weihnachtszeit. Ich freue mich auf Eure Kreationen. Hier unten findet Ihr die Liste der Produkte die ich dafür benutzt habe. Zum kaufen, einfach drauf klicken und in OnlineShop bestellen… oder Per  Email oder hier in das Kontaktformular .

 

Falls Ihr noch nicht die ganzen anderen Beiträge aus dem Blog Hop gesehen habt, schaut dort unbedingt vorbei! Hier findet Ihr die Liste mit den Links:

Katja Scholz
Pia Gerhardt
Daniela Vogt
Yurda Uriah Scott
Simone Meye
Brigitte Keiling
Waltraud Hattinger
Ximena Morales – hier seid Ihr gerade
Judith Oveson

Kreative Grüße,
Eure Xime

Blog Hop #1 – PaStello Design Team

Hola!! Willkommen zu meinem Blog!

Es ist endlich soweit !! Der erste Blog Hop vom PaStello Design Team!  YAY !! 😊
Die Themen für heute: Herbst und Halloween.

Ich habe mich für das Thema Halloween 🎃 🐱 entschieden. Das lustige daran ist: meine erste Reaktion beim Durchblättern des Katalogs war: “Halloween ist nicht so meins, also auf zur nächsten Seite!”

Aber dann habe ich mir diese tollen Designpapiere genauer angesehen und… 💞 Jetzt durften sie einfach nicht mehr in meiner Bestellung fehlen (ich muss gestehen, ich bin vielleicht ein bisschen süchtig nach DSP 😷). Wenn man aber schon das Papier einmal hat, “braucht” man doch noch logischerweise die Handstanze für die Katze dazu (jeder weiß ja: “Zeit ist Geld” und daher viel zu wertvoll für das manuelle Ausschneiden!)… und da es sowieso 10% Rabatt auf das Produktpaket mit dem Stempelset (mit diesen tollen Reagenzgläsern!) gab… oh, Mann! Ihr seht vermutlich worauf das hinausläuft… 😜🙂 Also alles schnell bestellt und bald darauf auf dem Basteltisch (A.K.A Esstisch) ausgebreitet!

Nach viel Basteln und Experimentieren mit meinen neuen Schätzen, entschied ich, dass meine Deko-Laternen für die gruselige Nacht sich am besten für diesen Blog Hop Beitrag eignen würden:

Grundlage für die Laternenkörper waren die Thinlits “Window Box”. Das Kürbisgesicht habe ich anschließend mit einem Messer direkt aus dem Papier geschnitten, während ich für die Katze die entsprechende Handstanze (siehe oben) genommen habe. Hinter die ausgeschnittenen Muster habe schließlich Pergamentpapier geklebt um das Licht der dahinter angebrachten LED-Kerze zu streuen und die Kerze an sich gleichzeitig zu verstecken.

Damit die Spooky Katze und der Kürbis auch am Tag “unheimlich” gut zu erkennen sind, habe ich das Pergamentpapier mit einem Schwamm leicht schwarz eingefärbt. Die gestempelten Augen der Katzen sind so immer noch gut zu erkennen, wenn die Kerze leuchtet 🙂

Zum Dekorieren habe ich den Hexenhut aus dem Stempelset auf kürbisgelben Karton gestempelt und ausgeschnitten (leider gibt es dafür keine Handstanze im Sortiment 😟 *sniff*) und schließlich noch einen Streifen Häkelband am unteren Rand aufgeklebt.

Die kleine süße Ratte habe ich dann mit weiß auf schwarzen Karton gestempelt, ausgeschnitten und mit einem Dimensional darunter (mit schwarzem Stift bemalt) neben die Katze geklebt (*lach!*).

Der Zugang zur LED-Kerze, also die zu öffnende Seite des Laternenkörpers befindet sich auf der Rückseite der Laterne. So lässt sich die Kerze einfacher erreichen und ein- sowie ausschalten. Damit die Laterne etwas mehr Stabilität bekommt, habe ich die Rückseite aus schwarzem Farbkarton gemacht. Bei der Katze habe ich die schwarze Rückwand von außen noch mit DSP ausgekleidet und oben etwas mehr für eine kleine Lasche zum Öffnen genommen.


Alles eigentlich ganz easy! 😉

Ich hatte viel Spaß auf meiner Halloween-Bastel-Reise! Als Anfängerin entdeckt man doch immer wieder was neues (für sich) – habt ihr bestimmt schon erlebt, oder?

Also, ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln sowie beim Weiterhoppen. Unten findet ihr übrigens die Links zu den weiteren heutigen Blog Hop Beiträgen:

Simone Meye

Pia Gerhardt

Yurda Uriah Scott

Katja Scholz

Brigitte Keiling

Judith Oveson

Ximena Morales

Waltraud Hattinger

Daniela Vogt

Viele Grüße
Xime

Hier unten findet Ihr die Liste mit der dafür benutzte Materialien:

Links by TheseAreMyStamps.com

Herbst/Winterkatalog – Blogparade Stempelwiese – Sept. 2017

Meine erste Blogparade!! Yuuhuuu !! 🙂

Das hier ist meine aller erste Blogparade !! Ich hoffe, ich kann mit den anderen Kolleginnen mithalten. Ich bin erst im Juli diesen Jahres bei StampinUP! eingestiegen und habe auch dann zum ersten Mal im Leben einen Blogbeitrag geschrieben… Bin echt gespannt, was Ihr so denkt.

OK, jetzt zum eigentlichen Thema! In der heutigen Blogparade geht es um den neuen Herbst-/Winterkatalog 2017 von StampinUP!

Das aller erste Stempelset, das ich mir aus diesem Katalog vorbestellt habe, ist “Wonderful Life”. Gerade weil wir auf mehreren Hochzeiten in August eingeladen waren und weil ich das Set auch für die Weihnachtszeit einsetzen könnte. Ich fand es also sehr vielseitig einsetzbar und es ist deshalb auch als meine Wahl für den BlogHop geworden.

Mit diesem tollen Stempelset habe ich dann eine “Shadow Box” für das Geldgeschenk zur Hochzeit meines Bruders in Kolumbien gebastelt:

Shadow box card – wedding gift

Das Auto habe ich in “Flüsterweiß” gestempelt und danach mit dem “Blender Pen” (Mischstift) koloriert. Dann habe ich die Form ausgeschnitten und mit Hilfe von “Dimensionals” auf den bedruckten “Vanille pur” Farbkarton geklebt. Für den Hintergrund habe ich das Designer Papier “Babyglück” benutzt. Mit dem “Feinen Geschenkband” (3,2mm) in olivgrün habe ich am Ende die Geldscheine zusammengebunden. Ich liebe dieses dünne Band! Es hat einfach die perfekte Breite um süße kleine Schleifen zu zaubern!

Um Euch die Vielseitigkeit dieses Sets noch besser zu zeigen, habe ich auch eine Dankeskarte gebastelt:

Den Hintergrund habe ich mit dem kleinen Blätter-Stempel aus dem Set gestempelt. Die Worte “Thank you” kommen auch aus dem Set. Wieder den Mischstift in Einsatz gebracht und willkürlich ein paar Blätter in den Farben “olivgrün” und “Osterglocke” koloriert. Passend dazu habe ich dann eine olivgrüne Schleife und das Juteband als Akzente benutzt.

Als dritte und letzte Kartenidee für heute, zeige ich Euch noch diese kleine Weihnachtskarte die ich – inspiriert von John Lennons Lied “Happy Christmas” – mit dem neuen Designer Papier “Frohes Fest” gebastelt habe.

Den Hintergrund für den Anhänger (geschnitten mit der Stanze “Gewellter Anhänger”) habe ich mit dem “HOHOHO” Stempel aus dem Set erstellt. Den Weihnachtskranz habe ich mit dem Girlande-Stempel gemacht, indem ich ihn im Kreis gestempelt habe.

Den letzten Schliff habe ich den kleinen Kugeln dann mit goldenem Embossing Pulver verpasst.

Ich hoffe, Ihr konntet Inspiration in meinen Beitrag finden. Ich würde mich auf Eure Kommentare freuen!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und weiter viel Spaß beim Blog-Hopping mit #Teamstempelwiese ! Hier geht’s zum Übersicht.

Liebe Grüße
Eure Xime

 

Mug de flores

Después de unas deliciosas pero muy cortas vacaciones en Colombia, regresé a Frankfurt con un pequeño souvenir para una muy querida amiga. Obviamente en la tienda de recuerdos sólo tenían cosas muy típicas: entre ellas un lindo Mug en cerámica… y aunque éste me gustó mucho y está hecho con detalles artesanales, me pareció que le hacía falta algo más…

Para adornarlo, decidí hacerle un ramito de flores que le diera personalidad al detalle para alegrarle un poco más el día – no sólo a mi amiga – sino también a mi alma creativa que se moría de ganas por hacer un nuevo proyecto con el troquel de margaritas “daisy punch” de StampinUp!. (Art. 143713) y esté fue el resultado:

Antes de cortar los pétalos con el troquel, estampé las flores con el sello “daisy delight” (Art. 143669) … si no quieres estampar las flores también puedes troquelar las formas y dejarlas en el color del papel o si usas papel blanco puedes colorearlas usando una esponja, un dauber o un marcador con el color que prefieras… todo depende del efecto que le quieras dar a tu ramo.

Corté dos veces los pétalos para formar cada flor y los pegué transpuestos para darle dimensión. Traté de usar colores alegres pero sutiles y especialmente hice énfasis en el “lemon lime twist” que es el color favorito de mi amiga coordinándolo con “berry burst”, “fresh fig” y “powder pink” (in-colors 2017-2019). También usé “calypso coral” y “whisper white” para darle contraste al conjunto. Usé las tintas en el mismo color del papel para tener un efecto de tono sobre tono. Las que hice en “whisper white” las estampé alternativamente en “daffodil delight” y “lemon lime twist”. Para darle un efecto más realista, curvé los pétalos con el “bone folder” (Art.102300) unas veces hacia arriba y otras hacia abajo.

Aunque también estampé los centros de las flores, finalmente decidí adornarlos con piedras doradas (“gold faceted gems” – Art. 144141) que me parecen fascinantes y otros los hice con círculos de papel de aproximadamente 1cm en diferentes colores. Estos círculos también los utilicé para cubrir y fortalecer la unión del alambre del tallo con los pétalos de papel… para ello les hice un huequito en el centro por donde pasé cada tallo para pegarlo y unirlo a los pétalos. Después de ensayar con silicona líquida sin obtener muy buenos resultados, decidí utilizar el “tombow mono multi liquid glue” que creo que es el mejor pegamento de todos los tiempos. Sirve de verdad para todo y funcionó súper bien!

En realidad, lo más complicado de este proyecto fue buscar los materiales para hacer los tallos de las flores (digamos que son mas bien gerberas que margaritas… o hay margaritas de varios colores??). Para hacer los tallos utilicé alambre de floristería (que como es verde también lo uso en navidad para sostener los adornitos y las extensiones al arbolito), un corta-alambre y unas tenazas delgadas para doblar los extremos que van pegados a los pétalos. Las flores finalizadas las monté en un cuadro de espuma para flores…. imagino que también se puede utilizar icopor y tener el mismo efecto.

Para finalizar le agregué un banner tridimensional que hice usando un die del “window box thinliths” (Art. 142762):

Bueno, espero que te haya gustado este proyecto y que hayas ganado una nueva inspiración para usar tu troquel de margaritas y adornar tu casa o tu escritorio o para alegrarle el día a alguien más con un detalle hecho a mano.

Me encantaría saber de tí. Espero tus comentarios!

Xime

Aqui abajo encuentras la lista de los materiales utilizados. Para comprar simplemente tienes que hacer click en la imagen y te llevará a la Webshop:

Links by TheseAreMyStamps.com