Fun Fold Karte zum Geburtstag

Hola un willkommen zurück!

Schon vor einem Monat habe ich diese Karte für meine liebe Nichte zum Geburtstag gebastelt 🎈🎈

Ich habe dafür die Gänseblümchen aufs Pergament gestempelt und danach mit der Handstanze ausgestantz 🌼🌼🌼

Diese Fun Fold Karte nennt sich “Bridge Card” weil eben ein Art von Brücke die Karte zusammen hält. Ich finde diesen Art von Karten ganz toll, weil man sie aufstellen kann aber trotzdem flach falten und per Post verschicken kann. Super! Findet ihr nicht? ✉️💌

Ich denke, die Karte ist gut angekommen. Darf ich euch meine Nichte vorstellen? Sie bringt mich immer zum lachen 😊🤗💞

Ich habe das Designerpapier “Vintage Flair” von Stampin’Up benutzt weil ich diese Farben einfach liebe 😍 Rauchblau und Rokoko-Rosa sind einfach wunderschön!!

Welche sind denn eure Liebling Stampin’Up Farben?

Hier unten findet ihr die komplette Materialliste mit der Links zu meinem Shop. Denkt dran, wer im August bei mir ab 60€ online bestellt und meinem HostCode BCER7HZJ benutzt, bekommt ein 6€ Gutschein für die Bestellung in September.

Materialliste

Am 07.09. findet meine Katalog-Party statt! Kommt vorbei und lass uns mit der neue Sachen basteln!!

Ich würde mich freuen wenn ihre dabei seid! Anmeldung per E-Mail: stampinxime@gmail.com

Sneak Peek: Herbst- Winterkatalog 2019

Hola und willkommen
Hola and welcome back to my blog,

Heute zeigen wir euch ein paar Ideen mit der neue Sachen aus dem Herbst-Winterkatalog in den Stampin Up Dreams Blog Hop. Ich habe für euch eine Fun-Fold Karte mit der Reihe “Hurra,es schneit!” vorbereitet. Auf meinem Video-Tutorial (imperial & metric)  könnt sehen wie ich diese Karten gebastelt habe.
Today on the Stampin Up dreams blog hop we want to share with you some project ideas with the new products from the Holiday’s catalogue.I made a fun-fold card for you with the “Let it snow” suite. Check my video tutorial (both imperial & metric) so you can reproduce these cards.

Das Stempelset “Frostige Grüsse” und das dazugehörige Designerpapier “Hurra, es schneit” waren als erste auf meine Wunschzettel für die Vororder aus dem Herbst- Winterkatalog gewesen. Ich finde es genial, dass für dieses Stempelset eine Handstanze gibt und das die Texte im Set auf Deutsch sind. Die Produkte könnt ihr ab dem 04.09.2019 bei Stampin’Up bestellen.
The stamp set  “Snowman Season” or actually its German version “Frosty greetings” and the corresponding designer paper “Let it snow” had been on the top of my wish list for my pre-order from the holiday’s catalog. I think it’s awesome that there is a hand punch for the stamp set and that the texts in the set are in German. The products can be ordered from 04.09.2019 at Stampin’Up.

Das Designerpapier aus der Reihe hat die Hauptfarben Jade und Glutrot. Ich habe euch letzte Woche auf mein Facebook Live video alle Designs gezeigt. (hier geht es zum FB-Live-Video)  Diese glitzernden Schneemann kann man mit der Stanze ausschneiden, ohne weitere Motive aus dem Papier zu beschädigen. Super cool, oder?
The designer paper from the suite has the main colors coastal cabana and real red. I showed you all designs last week on my Facebook live video. (here it goes to the FB live)This glittering snowman can be cut out with the punch without damaging further motifs from the paper. Super cool, right?

So sehen meine Karten aus. Unten findet ihr die Liste mit der Materialien die ich dafür benutzt habe.
Here is what my fun fold cards look like. You can look below for the list with the supplies I used to make them.

Ich habe auch einen Tag als Katalogbegleiter gebastelt:
I also made a tag to send out with my catalogues:

Ich hoffe, die Projekte und die neue Produkte haben euch gefallen. Bitte schaut euch die Liste unten an und geht alle Blogs durch, um alle Projekte zu sehen. Ihr wollt sicherlich keine verpassen!
I hope the projects you’ve seen here on my blog today have inspired you & brightened your day. Please see the list below & hop through all of the people on the list to see all our projects. You don’t want to miss any!

Materialliste / Product list:

Mirror Technique for the Colour Challenge with the kre8tors BlogHop

Hello and welcome back to my blog.
Hola und willkommen zu meinem Blog.

It’s been a while since I last joined this wonderful group of demonstrators on their monthly blog hop. Today we have a color challenge using three or more of the following colors: Gray Granite, Early Espresso, Cherry Cobbler, Petal Pink an Highland Heather.
Es ist schon eine Weile her, dass ich mich dieser wunderbaren Gruppe von Demonstranten auf ihrem monatlichen Blog-Hop angeschlossen habe. Heute haben wir eine Farb-Challenge mit drei oder mehr der folgenden Farben: Granit, Espresso, Chilli, Blütenrosa und Heideblute.

After some thinking I decided to go with some party balloons to help me meet the challenge… and this is what I created: A little pick-up with a cheerful birthday message:
Nach einigem Überlegen habe ich beschlossen, mit ein paar Luftballons an den Challenge heranzugehen… und so ist mein Projekt entstanden: Einen kleinen Pick-up Truck mit einer fröhlichen Geburtstagsbotschaft:

In my project I used the “Ride with me” bundle and four of the colors of the challenge: Gray Granite for the sweet little truck and Petal Pink, Cherry Gobbler and Heighlandheather for the balloons.
Dafür habe ich das Produktpaket “Ride with me” benutz und vier von die vorgeschlagene Farben ausgewält: Granit für den PKW und Blütenrosa, Chilli und Heideblüte für die Luftballons:

As I wanted to have the balloons going both ways, I used the “mirror technique” to stamp the mirrored images of the balloons. I used my Stamparatus and the silicone craft sheet to reflect the images.
Da ich die Luftballons in beide Richtungen haben wollte, habe ich die gespiegelten Abdrucke der Luftballons mit der “Spiegeltechnik” gestempelt. Dafür habe ich den Stamparatus und die Bastelunterlage aus Silikon benutzt.

Mirror technique… how does it work? I have made an easy step by step instruction for you:
Wie funktioniert eigentlich die “Spiegeltechnick”? Ich habe eine Fotoanleitung für euch gemacht:

1- First you have to stamp your image on the silicone mat. With the Stamparatus it is easier to repeat the stamping on the same place in order to get a crisp image on the silicone mat.
Als erstes musst ihr auf der Silikonmatte stempeln. Mit der Stamparatus könnt ihr mehr mals den Abdruck in der gleiche Stelle machen, damit der Farbe sich besser an der Matte überträgt.

2. Put your piace of paper on top of the image stamped on your silicone mat and press carefully all over te image so that the ink will be transefered to the paper.
Legt ein Stück Papier auf das auf der Silikonmatte aufgedruckte Bild und drückt  vorsichtig mit der Finger darüber, damit die Tinte auf das Papier übertragen wird.

3. Pick up your piece of paper and voilà! there is your mirrored image. I used my snip scissors to cut the balloons and give it the shape I needed for my project.
Nimmt euren Stückpapier und voilà! da ist euren spiegelverkehrtes Abdruck.

I then cut out the air balloons with my snip scissors and colored them with the Stampin’ Blends.
Ich habe danach die Luftballoons mit der Schere ausgeschnitten und mit der Stampin’ Blends coloriert.

I think this is a cute idea to give some present in a different way… you can put some bills on the back of the truck, or as I did afteerwards, put a little gift box with your present inside.
Ich denke, das ist eine nette Idee, um ein Geschenk auf eine andere Art und Weise zu verschenken. Ihr könnt ein paar Scheine auf die Ladefläche des Lastwagens legen oder, wie ich es später getan habe, eine kleine Geschenkbox und euren Geschenk hineinstecken.

OK, that’s all from me for today. I hope you enjoyed my project and the instructions. Hopefully you will get a lot of wonderful ideas from the other participants of this hop. Take a look here to the picture of the challenge… what would you do with these colors??
OK, das ist vorerst alles von mir für heute. Ich hoffe, euch hat mein Projekt und die Anleitung gut gefallen. Hoffentlich wird ihr noch viele wunderbare Ideen von den anderen Teilnehmern dieses Blog-Hops bekommen. Schaut euch hier das Bild der Farbchallenge an … was würdet ihr mit diesen Farben basteln?

And here is the roll-call list with all participating blogs.

Make sure to go an visit all of them. You can start by checking Margriet’s project here:
Schaut euch die andere Projekte an… Ihr könnt damit beginnen, indem ihr Margriets Projekt anschaut:

Melissa Tennison USA
Cheryl Hamilton
Su Mohr
Rochelle Laird-Smith
Linda Handford UK
Sandra Roberts – UK
Laura Mackie (UK)
Anastasia Radloff
Sue McDonald
Angie McKenzie (USA)
Jan Musselman – USA
Jacqui Lawrence UK
Rebecca-Jo Unwin- Australia
Deb Naylor
Tracie St-Louis – Canada
Janey Backer
Tracy Marie Lewis – US
Ximena Morales
Margriet Siekman
Tricia Butts
Alexandra Rauf
Annette Ball
Dana Sullivan – USA
Cheryl Taylor (UK)

Stamping Technik

Hola and welcome,

today the Stampin’ Dreamers are showcasing different stamping techniques to show you how fun stamping can be. I have chosen the kiss technique and created this card

This technique is very easy. I used the background stamp “Crackled Paint” to give texture to my flower vase from the “Varied Vases” stamp. Here you can see it in close up:

I have actually made a super quick video (30 seconds only) showing how I did this. If you want to watch the video please head over to my Facebook business page. Here is the direct link to the video

But if you don’t have Facebook or just like pictures better, you can also see here how I did this in this step-by-step photo tutorial:

First, inked the background stamp

Then, pressed the vases stamp against it to pick up the ink:

Stamped on whisper white paper:

Then inked the vases’ stamps as usual:

Stamp over my first image:

And that is how it works.

After that just had to cut the individual vases using the punch and design the card.

I hope you like this technique as much as I do and let me some comments on which stamps you have used it with.

Now please see the list below & hop through all of the people on the list to see all our projects. You don’t want to miss any!

1. Vicki Hunter 5. Helzie 9. Stephanie Fischer  
2. Sandra Roberts 6. Anastasia Radloff 10. Marieke Bart – NL
3. Tracy Marie Lewis 7. Ximena Morales
4. Rebecca-Jo Unwin 8. Sandra Mastello

 

 

Kurzvideo über die “Kusstechnik” (*grins)

Hola und willkommen,

Heute zeige ich dir einen neuen Basteltipp 💡🤓 🔝 📌

Im Kurzvideo zeige ich dir ganz schnell, wie ich den #cracklepainteffect auf andere Stempel übertragen habe.

Auch wenn Hintergrundstempel so groß sind, sind doch vielseitiger als man denkt 😅. Und du kannst so das Maximum aus deinem Hintergrundstempel herausholen.

Ich gehe gerade im Kopf meine anderen Hintergrundstempel durch…. Wie wird das wohl aussehen 🤔…? Oh, ich muss ausprobieren!!

Die Technik ist sicherlich nicht neu aber für mich war das ein “WOW-Moment” als ich das für mich entdeckt habe 😯. Hast du bereits damit gebastelt? Dann lass doch deine Bilder in den Kommentaren sehen! 🤗

NACHTRAG: …. Leider geht das Videohochladen nicht bei Bastelblogs.  🙁 Du kannst aber auf meiner Instagramkonto und Facebook Seite dir das Video anschauen bis ich mich mit YouTube oder andere Lösung anvertrauen habe 😉

Die liebe Conni von Stempellicht hat mir ihren Bild mit diesen Technik auf Instagram geteilt: Hier hat sie das Hintergrundstempel “Music Sheet” mit den “Artisan-Textures” verbindet… bzw. geküsst (*grins) . Das Technik heißt wohl “Kusstechnik”. 🙂

Also, es gibt wohl viele Möglichkeiten zum experimentieren. Freue mich auf weitere Ideen und Bilder dazu !

Ich wünsche dir noch ein kreativen und erfolgreichen Tag!

Viele Grüße
Xime