SWAP BlogHop Onstage Local 2019

Hola und willkomen!

heute mache ich bei der “Swap BlogHop” von Onstage Local 2019 mit. Diese sind die “Swaps” die ich für OnStage Local in Düsseldorf gemacht habe.

Die kleine Osterhase habe ich mit verschiedene Stanzen zusammen gestellt. Das Gesicht und die Ohren habe ich mit der BigShot ausgestanzt. Alle andere Teile habe ich mit Handstanzen geschnitten. Leider verlassen das Sortiment die 1″3/4 und die 3/4″ Stanzen. Die sind eine meiner Lieblings Handstanzen und ich benutze sie ganz oft

Die Nase habe ich mit Gluedots geklebt. Mit dem Aufheb-Helfer könnte ich die ganze kleine Teile (Augen und Nase) gut aufheben und im Platz bringen.

Hier im VIDEOTUTORIAL könnt ihr sehen, wie ich diesen süße Hase gemacht habe:

Ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr mir ein Kommentar zum Video oder ein Daumen hoch schenkt. 🙂

Die Idee für den kleinen Hase habe ich bei Sharon Cheng gesehen und für mich mit aktuelle Produkte adaptiert. Ganz unten findet ihr die komplette Liste mit der Materialien die ich verwendet habe.

Auf dem Video habe ich der Hase für einen Deko-Rahmen benutzt. Aber ich habe ihn auch auf eine Osterkarte eingebaut:

In diesem sinne, wünsche ich euch frohe Ostern und lasse euch weiter zu Angela hopsen:

Hier unten findet ihr alle weitere Links:

Hier die Materialliste, mit dem direkten Link zu mein Online Shop.

 

Videotutorial: Bilderrahmen mit Osterhase

Hola und Willkomen,

heute bei der BlogHop von das PaStello Design Team präsentieren wir euch verschiedene Ideen zu Ostern.

Dazu habe ich zwei Rahmen mit Designerpapier und “Punch-Art” dekoriert.

Für das erste Rahmen habe ich die Alphabet Edgelits und das “F” aus dem Large Letters Framelits benutzt.

Für den zweiten Rahmen nur die Edgelits benutzt.

Hier im VIDEOTUTORIAL könnt ihr sehen, wie ich diesen süße Hase gemacht habe:

Die Idee für den kleinen Hase habe ich bei Sharon Cheng gesehen und für mich mit aktuelle Produkte adaptiert. Ganz unten findet ihr die komplette Liste mit der Materialien die ich verwendet habe.

Und jetzt lass uns weiter hopsen und die Ideen der Kollegen noch zusammen schauen.

Hier die Materialliste:

 

 

Blumenkiste für die Frühling

Hola und willkommen,

heute zeigen wir euch beim BlogHop vom PaStello Design Team verschiedene Ideen zum Frühling.

Ich hatte gestern eine Bastelparty in Aschaffenburg. Als Dankeschön für die Gastgeberin habe ich diese Blumenkiste gebastelt:

Dafür habe ich ganz viele Framelits und die kleine Handstanze “Bitty Blooms” benutzt. Diese finde ich super süß 🙂

Für das grünes Laub habe ich Farbkarton in “Minzmakrone”, “Olivgrün” und “Limette” mit verschiedene Stanzen für die Bigshot ausgestanzt

Ganz unten im Blogbeitrag findest du die komplette Liste mit der Materialien die ich für diese Kiste verwendet habe.

Auf dem Workshop haben wir auch Frühlingshafte Projekte gebastelt. Die Mädels haben sich das Designerpapier mit den Stempelset “Bloom by Bloom” für ihre Karten selbst gebastelt. Diese sind ihre fertige Karten:

Und diese meine Muster:

Dieses ist Definitiv ein sehr vielseitiges Stempelset mit so viele unterschiedliche Möglichkeiten!

Okay, das war’s von mir für heute. Lass uns zusammen weiter “hopsen” und sehen die Ideen und Inspirationen vom Team.

Hier die Linkliste:

Pia
Waltraud
Patricia
Conni
Maren
Brigitte
Ximena – das bin ich 🙂
Yurda
Judith
Simone

Und hier die Liste mit der Materialien für die Blumenkiste:

Sommerparty mit Stampin’ Up!

Hola und wilkommen !

nach der Urlaubspause bin ich wieder da und hopse wieder gerne mit der Mädels aus der PaStello Design Team 🙂

Heute haben wir uns vorgenommen, euch Projekte zu einer Sommerparty zu präsentieren. Das Thema finde ich super! Ich habe ein paar Deko-Elemente dafür gebastelt.

Dafür habe ich Stampin Up!  Produkte aus der Produktreihe “Traumhaft Tropisch” benutzt. Diese findet ihr auf die Seite 120 aus dem Jahreskatalog.

Die Korkuntersetzer habe ich aus IKEA mal geholt und wollte schon lange damit basteln. Mit der StempelSet “Tropenflair” habe ich sie jetzt Sommerlich dekoriert.

Dazu kamen die tolle Eisbecher die ich letztens in Penny gefunden habe. Ich sah  “Limette” und “Waldmoos”… dann musste ich sie einfach sofort kaufen.

Die Becher haben jetzt kein Eis bekommen, sondern leckere Wassermelone für die Hitze. Ich finde, sie passen Perfekt zum Thema Sommerparty.

Die Becher habe ich übrigens mit der Thinlitsformen “Palmengarten” dekoriert. Diese Thinlits finde ich soooo genial und sooo vielseitig !! Und ganz toll, damit kann man die Motive aus dem Designerpapier “Traumhaft Tropisch” mit der BigShot ausstanzen…. genau das habe ich gemacht:

Für die Deko-Sonnenschirme habe ich auch das Designerpapier aus der gleiche  Produktreihe benutzt. Aber auch das Designerpapier von der “In Colors” 2017-2019 genommen. Ich finde, sie passen Farblich sehr gut zusammen.

Die Anleitung für die süße Sonnenschirme habe ich HIER gefunden.

Also, wie ihr sieht, ich bin in dieser Produktreihe total verliebt! Ich werde sicherlich viele weitere Projekte damit werkeln. Es ist einfach wunderschön!

Jetzt geht es für euch weiter zur lieben Yurda und ihrem Beitrag. Falls ihr noch nicht die ganzen anderen Beiträge aus dem Blog Hop gesehen habt, schaut dort unbedingt vorbei! Unten findet ihr die Liste mit alle Links.

Wünsche euch ein schönen Sonntag und bis Bald.

Liebe Grüße
Eure Xime

Materialliste:

Bone Folder

8,50 €

Simply Shammy

9,75 €

Clear Block D

10,50 €

Blender Pens

14,50 €

Big Shot

120,00 €

Glue Dots

6,50 €

Pequeñas golosinas para la mesa de Pascua

Hoy tengo un proyecto para aquellos que como yo necesitan algo rápido y fácil de hacer.

Estos conejitos decorativos salen super fácil y puede ser hechos por chicos y grandes. La idea la vi originalmente en un tutorial en alemán de Birgit Seidler

Para hacerlos sólo necesitas una tira de papel de tamaño 30cm x 2,5cm. Asi que de una hoja de papel de decorado de 30cm x 30cm puedes sacar 12 conejitos. Como ves, un proyecto simple y económico también.

Una vez cortado el papel, tienes que doblar a los 5cm, 14cm, 16.5cm y 25.5cm. (O también puedes marcar el doblez a los 5cm y 14cm – girar el papel 180 grados y marcar otra vez a 5cm y 14cm) Eso es todo. Veras que al plegar el papel, irá tomando ya la forma del conejito:

Ahora, pegas los dos extremos y después los pegas al cuerpo del conejo en la mitad:

Yo utilicé pegamento líquido, pero puedes usar cinta pegante de doble cara o Snail* lo que más te guste o tengas a mano. (*mira listado de materiales abajo)

Para darle forma a las orejas, las presionas primero desde los vértices así:

Luego cortas un pedacito de papel de 2,5cm x 9,5cm para envolver el chocolate

Para asegurar y decorar, en la mitad haces un moñito con una cinta. Yo corté cerca 20cm para cada uno.Luego presioné un poco las orejas para dales la forma deseada:

Y listo! ya puedes hacer todos los que quieras !

Como ves, salen en 1-2 por 3. Aquí abajo encuentras la lista de materiales que utilicé. Espero que te diviertas haciendo tu banda de conejos!

Saludos scraperos
Xime

Listado de Materiales:

 

Blumenstrauß für den Frühling

Hola und willkommen zu einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese.

Letzte Woche habe ich bereits einen Bilderrahmen als Frühlingsdekor für zu Hause gebastelt. Heute möchte ich euch gerne den Blumenstrauß zeigen, die ich für mein Büro gebastelt habe. Die Idee habe ich bei Courtenay Heuston gesehen und müsste sie einfach ausprobieren. Die Blumen sehen so “echt” aus! Findet ihr nicht?

Alle anderen Pflanzen im Büro sind leider wegen der trockenen Luft aus der Klimaanlage gestorben. Mit meinen neuen selbst gebastelten Gänseblümchen in Weiß, werde ich mich nicht mehr darum sorgen müssen. 🙂

Natürlich kann man diese tollen Daisys auch in anderen Farben gestalten. Wie man so einen Strauß basteln kann, habe ich euch bereits mit einer kurzen Fotoanleitung in meinem aller ersten Blogbeitrag (HIER) gezeigt.

Da es so einfach geht, macht es mir sehr viel Spaß immer wieder Blumen mit dieser Stanze zu kreieren und auch zu verschenken. Hier noch ein weiteres Beispiel für euch:

OK, das war alles von mir für heute aber schaut euch HIER noch die anderen wunderschönen Projekte dieser BlogParade an und lasst euch inspirieren.

Liebe bastel-Grüße
Xime

 

 

 

 

 

Frühlingsdeko mit Stampin Up! – Bilderrahmen

Hola und willkommen zu einem neuen Bloghop vom PaStello Design Team.

Dieses Mal widmen wir uns Frühlings- und Osterprojekten. Für heute habe ich einen Bilderrahmen aus dem dm Markt genommen und passend zum Thema Frühling dekoriert. Mein latino Blut kann die wärmeren Tage kaum noch erwarten und ich freue mich schon sehnsüchtig auf die schönen Farben der kommenden Jahreszeit.

Dieser Rahmen in der Farbe Coral-Calypso lag schon seit Monaten in meiner Bastelschublade und endlich habe ich die Zeit und einen geeigneten Zweck für ihn gefunden.

Dafür habe ich das tolle Designerpapier Delightful Daisy und die Thinlits Große Buchstaben benutzt. Den freundlichen hellen Hintergrund habe ich aus einem Blatt Designerpapier aus dem Tuttifrutti Pack und einen aus dem Holzdekor Set gemacht. Das Ganze liegt auf einem Stück extra starkem Farbkarton der Farbe Vanille Pur.

Für die verschiedene Dekorelemente habe ich das Produktpaket Picknick mit dir, das Stempelset Bike Ride, die Celebrate You thinlits und den süßen Vogel aus dem Stempelset Blütentraum genommen.

Wie ihr seht eine ganz einfache Idee um den Frühling in den eigenen vier Wänden oder im Büro zu begrüßen. Die Artikel dazu könnt ihr gerne über meinen Onlineshop, direkt bei mir per Email oder über das Bestellformular bestellen. Ich freue mich auf eure Bestellungen und danke euch schon mal herzlich dafür.😊

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und weiter viel Spaß beim Hoppen und basteln! Hier geht es weiter zu Daniela und ihrem Beitrag und unten findet ihr wie immer nochmal alle Teilnehmerinnen dieses BlogHops auf einen Blick:

Maren
Ximena – hier seid ihr gerade
Daniela
Barbara
Pia
Tina
Brigitte
Simone
Patricia
Yurda
Waltraud 
Conni

ACHTUNG: Nächstes Wochenende (am 10. März) findet die nächste Sammelbestellung bei mir statt (HIER mehr dazu). Diesen Monat bekommt ihr außerdem für eure Online-Bestellungen ab 60 EUR die selbstklebenden Pailletten „Tuttifrutti von mir geschenkt. Dazu müsst ihr nur den Host-Code 7347JF9Q bei eurer Online-Bestellung verwenden!

Und hier noch die Materialliste zum heutigen Projekt:

Big Shot

120,00 €

Blog Hop #1 – PaStello Design Team

Hola!! Willkommen zu meinem Blog!

Es ist endlich soweit !! Der erste Blog Hop vom PaStello Design Team!  YAY !! 😊
Die Themen für heute: Herbst und Halloween.

Ich habe mich für das Thema Halloween 🎃 🐱 entschieden. Das lustige daran ist: meine erste Reaktion beim Durchblättern des Katalogs war: “Halloween ist nicht so meins, also auf zur nächsten Seite!”

Aber dann habe ich mir diese tollen Designpapiere genauer angesehen und… 💞 Jetzt durften sie einfach nicht mehr in meiner Bestellung fehlen (ich muss gestehen, ich bin vielleicht ein bisschen süchtig nach DSP 😷). Wenn man aber schon das Papier einmal hat, “braucht” man doch noch logischerweise die Handstanze für die Katze dazu (jeder weiß ja: “Zeit ist Geld” und daher viel zu wertvoll für das manuelle Ausschneiden!)… und da es sowieso 10% Rabatt auf das Produktpaket mit dem Stempelset (mit diesen tollen Reagenzgläsern!) gab… oh, Mann! Ihr seht vermutlich worauf das hinausläuft… 😜🙂 Also alles schnell bestellt und bald darauf auf dem Basteltisch (A.K.A Esstisch) ausgebreitet!

Nach viel Basteln und Experimentieren mit meinen neuen Schätzen, entschied ich, dass meine Deko-Laternen für die gruselige Nacht sich am besten für diesen Blog Hop Beitrag eignen würden:

Grundlage für die Laternenkörper waren die Thinlits “Window Box”. Das Kürbisgesicht habe ich anschließend mit einem Messer direkt aus dem Papier geschnitten, während ich für die Katze die entsprechende Handstanze (siehe oben) genommen habe. Hinter die ausgeschnittenen Muster habe schließlich Pergamentpapier geklebt um das Licht der dahinter angebrachten LED-Kerze zu streuen und die Kerze an sich gleichzeitig zu verstecken.

Damit die Spooky Katze und der Kürbis auch am Tag “unheimlich” gut zu erkennen sind, habe ich das Pergamentpapier mit einem Schwamm leicht schwarz eingefärbt. Die gestempelten Augen der Katzen sind so immer noch gut zu erkennen, wenn die Kerze leuchtet 🙂

Zum Dekorieren habe ich den Hexenhut aus dem Stempelset auf kürbisgelben Karton gestempelt und ausgeschnitten (leider gibt es dafür keine Handstanze im Sortiment 😟 *sniff*) und schließlich noch einen Streifen Häkelband am unteren Rand aufgeklebt.

Die kleine süße Ratte habe ich dann mit weiß auf schwarzen Karton gestempelt, ausgeschnitten und mit einem Dimensional darunter (mit schwarzem Stift bemalt) neben die Katze geklebt (*lach!*).

Der Zugang zur LED-Kerze, also die zu öffnende Seite des Laternenkörpers befindet sich auf der Rückseite der Laterne. So lässt sich die Kerze einfacher erreichen und ein- sowie ausschalten. Damit die Laterne etwas mehr Stabilität bekommt, habe ich die Rückseite aus schwarzem Farbkarton gemacht. Bei der Katze habe ich die schwarze Rückwand von außen noch mit DSP ausgekleidet und oben etwas mehr für eine kleine Lasche zum Öffnen genommen.


Alles eigentlich ganz easy! 😉

Ich hatte viel Spaß auf meiner Halloween-Bastel-Reise! Als Anfängerin entdeckt man doch immer wieder was neues (für sich) – habt ihr bestimmt schon erlebt, oder?

Also, ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln sowie beim Weiterhoppen. Unten findet ihr übrigens die Links zu den weiteren heutigen Blog Hop Beiträgen:

Simone Meye

Pia Gerhardt

Yurda Uriah Scott

Katja Scholz

Brigitte Keiling

Judith Oveson

Ximena Morales

Waltraud Hattinger

Daniela Vogt

Viele Grüße
Xime

Hier unten findet Ihr die Liste mit der dafür benutzte Materialien:

Links by TheseAreMyStamps.com

Herbst/Winterkatalog – Blogparade Stempelwiese – Sept. 2017

Meine erste Blogparade!! Yuuhuuu !! 🙂

Das hier ist meine aller erste Blogparade !! Ich hoffe, ich kann mit den anderen Kolleginnen mithalten. Ich bin erst im Juli diesen Jahres bei StampinUP! eingestiegen und habe auch dann zum ersten Mal im Leben einen Blogbeitrag geschrieben… Bin echt gespannt, was Ihr so denkt.

OK, jetzt zum eigentlichen Thema! In der heutigen Blogparade geht es um den neuen Herbst-/Winterkatalog 2017 von StampinUP!

Das aller erste Stempelset, das ich mir aus diesem Katalog vorbestellt habe, ist “Wonderful Life”. Gerade weil wir auf mehreren Hochzeiten in August eingeladen waren und weil ich das Set auch für die Weihnachtszeit einsetzen könnte. Ich fand es also sehr vielseitig einsetzbar und es ist deshalb auch als meine Wahl für den BlogHop geworden.

Mit diesem tollen Stempelset habe ich dann eine “Shadow Box” für das Geldgeschenk zur Hochzeit meines Bruders in Kolumbien gebastelt:

Shadow box card – wedding gift

Das Auto habe ich in “Flüsterweiß” gestempelt und danach mit dem “Blender Pen” (Mischstift) koloriert. Dann habe ich die Form ausgeschnitten und mit Hilfe von “Dimensionals” auf den bedruckten “Vanille pur” Farbkarton geklebt. Für den Hintergrund habe ich das Designer Papier “Babyglück” benutzt. Mit dem “Feinen Geschenkband” (3,2mm) in olivgrün habe ich am Ende die Geldscheine zusammengebunden. Ich liebe dieses dünne Band! Es hat einfach die perfekte Breite um süße kleine Schleifen zu zaubern!

Um Euch die Vielseitigkeit dieses Sets noch besser zu zeigen, habe ich auch eine Dankeskarte gebastelt:

Den Hintergrund habe ich mit dem kleinen Blätter-Stempel aus dem Set gestempelt. Die Worte “Thank you” kommen auch aus dem Set. Wieder den Mischstift in Einsatz gebracht und willkürlich ein paar Blätter in den Farben “olivgrün” und “Osterglocke” koloriert. Passend dazu habe ich dann eine olivgrüne Schleife und das Juteband als Akzente benutzt.

Als dritte und letzte Kartenidee für heute, zeige ich Euch noch diese kleine Weihnachtskarte die ich – inspiriert von John Lennons Lied “Happy Christmas” – mit dem neuen Designer Papier “Frohes Fest” gebastelt habe.

Den Hintergrund für den Anhänger (geschnitten mit der Stanze “Gewellter Anhänger”) habe ich mit dem “HOHOHO” Stempel aus dem Set erstellt. Den Weihnachtskranz habe ich mit dem Girlande-Stempel gemacht, indem ich ihn im Kreis gestempelt habe.

Den letzten Schliff habe ich den kleinen Kugeln dann mit goldenem Embossing Pulver verpasst.

Ich hoffe, Ihr konntet Inspiration in meinen Beitrag finden. Ich würde mich auf Eure Kommentare freuen!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und weiter viel Spaß beim Blog-Hopping mit #Teamstempelwiese ! Hier geht’s zum Übersicht.

Liebe Grüße
Eure Xime

 

Mug de flores

Después de unas deliciosas pero muy cortas vacaciones en Colombia, regresé a Frankfurt con un pequeño souvenir para una muy querida amiga. Obviamente en la tienda de recuerdos sólo tenían cosas muy típicas: entre ellas un lindo Mug en cerámica… y aunque éste me gustó mucho y está hecho con detalles artesanales, me pareció que le hacía falta algo más…

Para adornarlo, decidí hacerle un ramito de flores que le diera personalidad al detalle para alegrarle un poco más el día – no sólo a mi amiga – sino también a mi alma creativa que se moría de ganas por hacer un nuevo proyecto con el troquel de margaritas “daisy punch” de StampinUp!. (Art. 143713) y esté fue el resultado:

Antes de cortar los pétalos con el troquel, estampé las flores con el sello “daisy delight” (Art. 143669) … si no quieres estampar las flores también puedes troquelar las formas y dejarlas en el color del papel o si usas papel blanco puedes colorearlas usando una esponja, un dauber o un marcador con el color que prefieras… todo depende del efecto que le quieras dar a tu ramo.

Corté dos veces los pétalos para formar cada flor y los pegué transpuestos para darle dimensión. Traté de usar colores alegres pero sutiles y especialmente hice énfasis en el “lemon lime twist” que es el color favorito de mi amiga coordinándolo con “berry burst”, “fresh fig” y “powder pink” (in-colors 2017-2019). También usé “calypso coral” y “whisper white” para darle contraste al conjunto. Usé las tintas en el mismo color del papel para tener un efecto de tono sobre tono. Las que hice en “whisper white” las estampé alternativamente en “daffodil delight” y “lemon lime twist”. Para darle un efecto más realista, curvé los pétalos con el “bone folder” (Art.102300) unas veces hacia arriba y otras hacia abajo.

Aunque también estampé los centros de las flores, finalmente decidí adornarlos con piedras doradas (“gold faceted gems” – Art. 144141) que me parecen fascinantes y otros los hice con círculos de papel de aproximadamente 1cm en diferentes colores. Estos círculos también los utilicé para cubrir y fortalecer la unión del alambre del tallo con los pétalos de papel… para ello les hice un huequito en el centro por donde pasé cada tallo para pegarlo y unirlo a los pétalos. Después de ensayar con silicona líquida sin obtener muy buenos resultados, decidí utilizar el “tombow mono multi liquid glue” que creo que es el mejor pegamento de todos los tiempos. Sirve de verdad para todo y funcionó súper bien!

En realidad, lo más complicado de este proyecto fue buscar los materiales para hacer los tallos de las flores (digamos que son mas bien gerberas que margaritas… o hay margaritas de varios colores??). Para hacer los tallos utilicé alambre de floristería (que como es verde también lo uso en navidad para sostener los adornitos y las extensiones al arbolito), un corta-alambre y unas tenazas delgadas para doblar los extremos que van pegados a los pétalos. Las flores finalizadas las monté en un cuadro de espuma para flores…. imagino que también se puede utilizar icopor y tener el mismo efecto.

Para finalizar le agregué un banner tridimensional que hice usando un die del “window box thinliths” (Art. 142762):

Bueno, espero que te haya gustado este proyecto y que hayas ganado una nueva inspiración para usar tu troquel de margaritas y adornar tu casa o tu escritorio o para alegrarle el día a alguien más con un detalle hecho a mano.

Me encantaría saber de tí. Espero tus comentarios!

Xime

Aqui abajo encuentras la lista de los materiales utilizados. Para comprar simplemente tienes que hacer click en la imagen y te llevará a la Webshop:

Links by TheseAreMyStamps.com